zurück zur Übersicht
Pressemeldungen | 21.09.2022

Jordi Meeus 6. beim Omloop van het Houtland Middelkerke-Lichtervelde

Das 196 km lange belgische Eintagesrennen, führte heute über flaches Terrain und endete nach acht Zielrunden um Lichtervelde in einem Massensprint. Nachdem sich eine Ausreißergruppe erfolgreich absetzen konnte, beteiligte sich BORA - hansgrohe zunächst an der Nachführarbeit, um den Abstand zur Spitze in annehmbarem Maße zu halten. Die Ausreißer waren knapp vor der Ziellinie wieder eingefangen, ehe es zum finalen Sprint kam. Beim Sieg von J. Philipsen errang Jordi Meuus den 6. Rang.

 

Ergebnis

01 J. Philipsen              4:24:36

02 A. De Lie                    +0:00

03 D. Groenewegen        +0:00

06 J. Meeus                     +0:00

 

Reaktionen im Ziel

 „Unser Plan war es, heute mit Jordi den Sprint zu bestreiten. Leider hatte Ryan, sein Lead-Out Fahrer, 2 km vor dem Ziel einen Defekt und konnte im Sprint nicht dabei sein. Am Ende war Jordi auf der Zielgeraden etwas eingeklemmt und konnte seinen Sprint nicht richtig lancieren. Wir hatten uns mehr erhofft, aber so ist der Radsport, aber wir können generell mit den bisherigen belgischen Rennen zufrieden sein." -  Jean-Pierre Heynderickx, Sportlicher Leiter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Nach beherzter Attacke am letzten Berg und Sturz im Finale: Aleksandr Vlasov beendet die Volta a la Comunitat Valenciana auf Rang fünf der Gesamtwertung
Volta a la Comunitat Valenciana: Aleksandr Vlasov vor der letzten Etappe auf Platz vier der Gesamtwertung
Volta a la Comunitat Valenciana: Bob Jungels’ starke Flucht am Ende mit Platz zwei belohnt
Volta a la Comunitat Valenciana: Aleksandr Vlasov Vierter bei Bergankunft am Alto de Pinos