zurück zur Übersicht
Pressemeldungen | 11.06.2021

Pascal Ackermann sprintet am dritten Tag der Belgium Tour auf Platz 2

Die dritte Etappe der Belgium Tour 2021 führte über 174,4 Kilometer von Gingelom nach Scherpenheuvel-Zichem und sollte ein Tag für die Sprinter werden. Während eine Ausreißergruppe mit 5 Fahrern weite Strecken des Tages prägte, kontrollierte das Peloton den Abstand und bereitete sich auf ein schnelles Finale vor. Auf dem teils technisch-anspruchsvollen Schlusskurs, welcher dreimal zu fahren war, brachte sich das Team BORA-hansgrohe geschlossen in Position, um Pascal Ackermann einen guten Leadout für den Schlusssprint zu ermöglichen. Mit einem starken Sprint konnte sich Ackermann Platz 2 sichern. Ide Schelling liegt weiterhin in den Top Ten der Gesamtwertung.

 

Ergebnis

01 C.Ewan                                   3:56:43

02 Pascal Ackermann                    +0:00

03 M.Mørkøv                                +0:00

 

Reaktionen im Ziel

„Das Rennen heute lief gut und das Team hat mich in den wichtigen Situationen immer beschützt und schön vorne gehalten. Auch der Leadout lief gut für uns und ich hatte das schnellste Hinterrad, allerdings hat man hinter Caleb nicht den besten Windschatten und daher war einfach nicht mehr drin. Dennoch bin ich zufrieden mit dem heutigen Tag und es gibt ja hoffentlich noch eine Chance auf einen Sprint.“ – Pascal Ackermann

„Unser Ziel heute war es Pascal in eine gute Position für den Sprint zu bringen. Die Jungs hielten sich den ganzen Tag bei ihm auf und hielten ihn aus dem Wind. Im Finale machten wir einen guten Job und konnten uns in den vorderste Positionen aufhalten. Pascal alles gegeben und einen guten Sprint gefahren, daher sind wir heute mit unserem zweiten Platz zufrieden. Morgen wird ein sehr harter Tag und gerade für die Gesamtwertung entscheidend. Wir werden also versuchen mit Ide unser Bestes zu geben, um dort ein gutes Ergebnis zu erzielen und ihn in den Top Ten zu halten.“  – Jean-Pierre Heynderickx, Sportlicher Leiter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Erfolgreicher Tag für BORA - hansgrohe bei den nationalen Meisterschaften
BORA – hansgrohe geht mit Kelderman und Sagan als Kapitäne in die Tour de France 2021
Maximilian Schachmann verpasst knapp GC-Podestplatz am Ende der Tour de Suisse
Ackermann sprintet am letzten Tag der Belgium Tour auf Platz 3, während Ide Schelling auf den 5. Platz der Gesamtwertung vorrückt